Zertifizierung

ZERTIFIZIERUNG

Wie wird ein Fachgeschäft oder eine Naturkosmetik-Abteilung zertifiziert?

Durch einen unabhängigen Auditor werden 50 Kriterien geprüft. Diese betreffen verschiedene Bereiche einer Naturkosmetik-Abteilung.

Das Prüfverfahren

Ein Audit erfolgt durch das unabhängige Prüfunternehmen WESSLING. Die internationale WESSLING-Gruppe steht seit 1983 mit hochwertiger Laboranalytik, Beratung, Audits und Zertifizierungen für die Steigerung von Qualitäts- und Umweltstandards am Markt. Im Zuge einer Zertifizierung kommt ein Auditor in das Naturkosmetik Fachgeschäft, um es zu prüfen, u. a. auf:

  • Sortiments-/Warenpräsentation
  • Beratungskompetenz
  • Räumlichkeiten
  • Kundenservice
  • Unternehmensphilosophie

In den jeweiligen Kategorien wird nach Punkten gewertet. Werden die Kriterien erfüllt und wird zugleich die geforderte Gesamtpunktzahl erreicht, ist die Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Die Zertifizierung gilt für zwei Jahre. Sie muss nach Ablauf dieser Frist durch ein erneutes, umfassendes Audit geprüft werden. Dies stellt sicher, dass sich der zertifizierte Fachhändler auch langfristig als Kompetenzanbieter für Naturkosmetik aufstellt und mögliche Verbesserungen erfolgreich umgesetzt hat.

Die Durchführung einer Zertifizierung

Eine Zertifizierung erfolgt vor Ort. Kontrolliert werden zum Beispiel Dokumente zum Einkauf, Qualitätsunterlagen, die Hygiene sowie das Service-Angebot. Alle Maßnahmen sind darauf ausgerichtet, einen gehobenen Qualitätsstandard zu prüfen und zu dokumentieren.

Absolviert eine Verkaufsstelle erfolgreich den Zertifizierungsprozess, wird daher die Einhaltung der wichtigen Audit-Kriterien für Sie als KonsumentIn belegt. Dazu zählt, dass ein kompetenter Fachhändler ein gutes Sortiment echter Naturkosmetik anbietet. Darüber hinaus können Sie sich darauf verlassen, hier professionell beraten zu werden. Die Zertifizierung stellt sicher, dass der Einkauf von Naturkosmetik in einem „Geprüften Naturkosmetik Fachgeschäft“ ein Erlebnis ist, das Freude macht.